Für Familien

Für Familien

Was gibt es Schöneres, als das Lachen von glücklichen Kindern zu hören?! Es zeigt symbolisch, dass eine Gemeinde wächst und gedeiht, dass sich junge Familien hier wohlfühlen können. Auch in Mertingen wird Familienfreundlichkeit groß geschrieben. Zum einen sind es die flexiblen Angebote der Kindertagesstätte und Grundschule, bei denen vor allem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie eine fundierte, pädagogische Betreuung im Fokus stehen. Zum anderen gibt es auch private Initiativen, wie zum Beispiel die Mutter-Kind-Gruppe, bei denen sich die Gemeindemitglieder vernetzen können.

 

Hoher Freizeitwert

 Etliche Spielstraßen, verkehrsberuhigte Bereiche, öffentliche Spielplätze sowie Bolzplätze machen Mertingen und seine Ortsteile so attraktiv. Einen Familienausflug ist auch immer das Schmuttergrün an der Bäumenheimer Straße wert. Hier können sich alle an den Outdoor Fitness-Geräten auspowern, um si ... mehr erfahren

Unterstützung und Beratung

Nicht nur ein hohe Freizeitwert zieht junge Familien nach Mertingen. Die Gemeinde bietet darüber hinaus Hilfen an. In die neue Rolle als „Eltern“ muss man sich erst einfinden und sich mit den ungewohnten Aufgaben und Herausforderungen auseinandersetzen. Das ist nicht immer leicht. Für die Gemeinde M ... mehr erfahren

Liliane Berger oder Sandra Schön

Hausanschrift:Fuggerstraße 5
86690 Mertingen
Telefon:09078/960012
09078/960018
E-Mail:buergerbuero@mertingen.de

Noch ein Tipp! Windelsäcke dürfen sich Eltern gerne im Bürgerbüro der Gemeinde Mertingen gegen eine Gebühr abzuholen.

Sina Scheiblhofer

Hausanschrift:Pflegstraße 2
86609 Donauwörth
Telefon:0906/74198
E-Mail:familienbeauftragte@lra-donau-ries.de
WWW:http://www.familie-im-donau-ries.de/

Eine Übersicht aller Dienstleistungen des Landkreises finden Mütter und Väter übrigens auf dem Familienportal Donauries . Hier gibt es etliche Tipps für Neuankömmlinge im Landkreis, Anregungen für Ausflüge und Infos über familienfreundliche Orte sowie Veranstaltungen.
Bei speziellen Fragen kann man sich auch direkt an die Familienbeauftragte & Bündniskoordinatorin des Landkreises wenden.

drucken nach oben