Leseförderung

Schülerbücherei

In der Schülerbücherei im Förderzimmer können unsere Schüler Lesestoff für zuhause ausleihen.

 

Lesen ist ein wichtiger, wenn nicht sogar der wichtigste Baustein im Bildungsprozess der Kinder. Deshalb liegt uns die Leseförderung unserer Schülerinnen und Schüler sehr am Herzen. Zahlreiche Maßnahmen und Aktionen sollen deshalb dazu beitragen sie zum Lesen zu bringen und ihre Lesemotivation hochzuhalten.

 

Antolinleseapp

So verfügt unsere Schule über eine kleine, aber feine Schülerbücherei und eine gut ausgestattete Lesewerkstatt. Auf allen Rechnern im Computerraum befinden sich drei interaktive Leseübungsprogramme des Augsburger Lechverlags für verschiedene Lesekompetenzstufen. Darüber hinaus haben alle Kinder Zugang zur Leseplattform „Antolin“ und auf unseren Tablets befinden sich die Antolin-Lesespiele-Apps.

 

GemeindebüchereiEine enge Kooperation besteht mit der Mertinger Gemeindebücherei. Alle Jahrgangstufen gehen mehrmals im Jahr in die Bücherei, um diese kennenzulernen, kleine Lesungen der Büchereileiterinnen zu genießen und natürlich um sich dort neue Bücher auszuleihen. Während die 1. und 2. Klassen am Programm „Lesekompass“ teilnehmen, absolvieren die 3. Klassen alljährlich das „Waldquiz“ und die 4. Klassen begeistern sich für das Quiz zum „Welttag des Buches“.

 

Zu Schuljahresbeginn erhalten alle ABC-Schützen eine Lesetüte mit einem Erstlesebuch und ein Begleitschreiben für Eltern mit Tipps zum Erstlesen.

 

Im November nehmen wir schon seit vielen Jahren am Nationalen Vorlesetag der Stiftung Lesen teil. An diesem Tag besuchen uns zahlreiche Gäste und lesen unseren Schülern aus ihren Lieblingsbüchern vor.

 

Ein Höhepunkt im Schuljahresverlauf ist immer der alljährliche Vorlesewettbewerb für die 3. und 4. Jahrgangsstufen, dessen schulinternes Finale üblicherweise vor den Osterferien in der Aula stattfindet. Anschließend tritt der Schulsieger im Mai beim großen Vorlesewettbewerb in der Turnhalle gegen die Sieger der umliegenden Schulen an. Dabei tritt seit vielen Jahren auch immer die Kinderbuchautorin Susanne Muehlhauser mit einer kleinen Lesung auf. Regelmäßig nehmen wir auch am Vorlesewettbewerb des Rotary-Clubs Donauwörth teil.

 

Eine weitere Besonderheit ist sicherlich die Kooperation mit dem Literaturcafé des Gymnasiums Donauwörth. Einmal im Jahr besuchen die Teilnehmer dieses „Schreib- und Leseclubs“ des Gymnasiums unsere Ganztagesklassen und lesen diesen aus ihren selbstverfassten Werken vor.

 Coole Socken

In den letzten Jahren konnten wir dank der finanziellen Unterstützung des Elternbeirates darüber hinaus stets bekannte Kinderbuchautoren bei uns begrüßen. So waren beispielsweise Brigitte Lebioda mit ihren „Coole Socken“-Büchern, Armin Pongs mit seinem „Krokofil“, Wolfgang Lambrecht mit „Herr Bombelmann“ und Patrick Addai aus Ghana bei uns zu Gast. Die bereits vereinbarte Lesung mit Rosi Wanner im Schuljahr 2019/2020 musste coronabedingt leider abgesagt werden.

 

drucken nach oben